Rustic Wedding – Hochzeitsbericht Teil 1.

Da stand ich, alleine. Alleine vor einer Kirche voller Menschen. Drinnen wurden die Hochzeitsgäste langsam ungeduldig, alle warteten, die Musik spielte, aber wo blieb die Braut?

Um diese Situation zu erklären, beginne ich einige Monate zuvor. In Sachen Hochzeitsplanungen hat ja jeder so seine Vorstellungen und Wünsche. Eine Vorstellung meinerseits war immer schon, feengleich die Kirche zu betreten zu einem Lied, das mich bewegt. Also bat ich den Pianisten des Chors, in dem ich singe und der auch auf unserer Hochzeit singen sollte, ob er instrumental ein Stück spielen könnte zu dem ich einziehe. Read more ›

Fall Trends 2016. Mein Key-Piece für den Herbst.

Processed with VSCO with hb1 preset

Von jetzt auf gleich ist er da. Ganz plötzlich und dreist ist er hereingekommen, ohne zu klopfen. Ziemlich unhöflich, möchte man meinen. Für meinen Geschmack ging das definitiv zu schnell, er hätte ja mal fragen können, ob es okay ist. Ich war noch nicht bereit für die Erntezeit, auch nicht auf die vielen Blätter. Aber gut, so ist es nun, Herbst, ich heiße dich willkommen. Nur eines musst du wissen, ich habe Vorurteile und eigentlich finde ich dich ziemlich blöd. Read more ›

VOGUE Review 09/2016. Eine Liebe.

Processed with VSCO with hb1 preset

Endlich ist es soweit! Seit Tagen versuche ich mir ein Zeitfenster freizuschaufeln, um, aufgeregt und zugleich in feierlicher Stimmung, die erste Seite der VOGUE aufzuschlagen. Ich fühle mich dann jedes Mal wie ein kleines Kind, das davon träumt, Anne Hathaway in „Der Teufel trägt Prada“ zu sein. Ich möchte tief eintauchen in diese magische Welt der Mode, der schönen Menschen, der feinen Stoffe und meiner heimlichen, ledernen Begierde: Handtaschen! Read more ›

Greek Dress & blonde bun.

 

Processed with VSCO with hb1 preset

Ich sage euch, heute ist ein richtig guter Tag. Ich war verdammt fleißig, habe meine Steuererklärung endlich abgegeben und mich mental aufs Wochenende eingestimmt. Das Stinktier wird nämlich getauft. Im Zuge dessen habe ich heute Morgen meinen Kleiderschrank durchforstet, in der Hoffnung, ein Outfit zu finden. Dabei bin ich auf ein lang vergessenes Schätzchen gestoßen: Das zitronengelbe Kleid, Schrägstrich Gewand, Schrägstrich Kartoffelsack, wie mein Mann zu sagen pflegt. Selbst fühle ich mich darin eigentlich immer wie ein Fräulein aus dem antiken Griechenland, unterm Strich also ziemlich gut.

Read more ›

Everyday fashion. Ist das Mode oder kann das weg?

Processed with VSCO with hb1 preset

Der Wecker klingelt, ich stehe auf, fühle mich, als wär ein LKW über mich drüber gefahren – nee, noch besser, er hat geparkt, auf meinem Kopf! Hab mal wieder ’ne kurze Nacht gehabt. Die Zeit will ja genutzt werden, wenn der Kleine schläft und der Haushalt macht sich auch nicht von selbst. Das Kind strahlt, hat ja seit 19 Uhr geschlafen und ist hellwach, will Bespaßung und Mama ist das Entertainment Programm, na selbstverständlich. Also ich im Schlafanzug erstmal mit dem Stinktier zum Wickeltisch, die Windel wiegt nach der Nacht nämlich mehr als das Kind selbst. Read more ›

Poncho Party! Oder: Ich bin Batman.

Processed with VSCO with hb1 preset

Deutsch

Kennt ihr diese Tage, an denen man sich denkt: Basses, alles eklig? Fühl‘ mich wie Wackelpudding und könnte heute auch glatt als Pfannkuchen durchgehen? Gerade dann geht nichts aus meinem Kleiderschrank, was ansatzweise figurbetont ist. Ich sehe dann aus wie ein Rollbraten mit extra engem Netz darum, überall quillt was raus, überall ist was zu viel. Manchmal will ich dann heulen und manchmal denke ich mir einfach nur, alles klar, Poncho Party!  Read more ›

Dress Day: Eine Hommage an das Kleid.

Processed with VSCO with hb1 preset

Deutsch

Diejenigen, die mich kennen, wissen, ich trage Kleider immer schon für mein Leben gerne. Vor ein paar Jahren war es so schlimm, ich wusste nicht mehr, wie es war, eine Jeans zu tragen. Auch bei kältesten Temperaturen trug ich Kleid, mit Strumpfhose selbstverständlich, seitdem weiß ich auch, dass es Thermostrumpfhosen gibt, die sind by the way höchst erotisch! Read more ›

Shades, Shades, Shades! – Sonnenbrillen braucht das Land.

Processed with VSCO with f2 preset

I wear my sunglasses at night, so I can, so I can… Ja, das hätte auch von mir sein können. Sonnenbrillen trage ich gerne und viel am liebsten immer und überall. Habe wohl festgestellt, dass die Abdrücke am Morgen von der Sonnenbrille die ich nachts im Bett getragen habe, echt weh tun. Dies ist also nicht zu empfehlen! Auch klein Matti ist mit diesem Accessoire nicht ganz so d’accord, er erkennt mich nicht, wenn ich Brille trage. Schaut mich immer skeptisch an und fragt sich: „Wo zum Teufel ist eigentlich meine Mama?“ Aber daran gewöhnt er sich schon noch – er hat leider keine Wahl!  Read more ›