Liebster Award. Der etwas andere Beitrag.

Moinmoin,

ich habe mich riesig gefreut, als ich vom hopfenmädchen für den Liebster Award nominiert wurde, vielen Dank erstmal, meine Liebe!

Und endlich komme ich dazu, die Nominierung in die Tat umzusetzen und meinen Beitrag zu schreiben. Falls ihr euch gefragt habt, wieso es hier aktuell etwas ruhiger zugeht, ein wenig Familienzeit war nötig. Dazu ein anderes Mal mehr. Mit frischem Wind – nicht der Wind, aus der Windel meines Sohnes – melde ich mich heute zurück.

Für diejenigen unter euch, die noch nichts vom Liebster Award gehört haben: Der Liebster Award ist eine Art imaginäre Blogger-Preisverleihung. Ich wurde nominiert, mir wurden 11 Fragen gestellt, die ich im Folgenden beantworte und im Anschluss werde ich weitere Blogs nominieren, die ich wirklich gut finde und denen ich 11 Fragen stellen werde. Kapischi? 🙂 Super, dann geht’s jetzt los. Read more ›

Klassische Rollenverteilung. Oder sind Hausarbeit & Kindererziehung heute Männersache?

Uff, denkt ihr jetzt? Heikles Thema. Wie mag das wohl ausgehen? Uff. Dachte ich auch, als ich überlegte, wie ich diesen Artikel beginne, ohne direkt parteiisch zu werden. Denn eines ist klar, ich bin eine Mama und natürlich wird dieser Artikel negativ für die Väter dieser Welt ausfallen. Also, Daddys, könnt ihr jetzt immer noch überlegen, ob ihr lieber wegklicken oder weiterlesen wollt. Ihr habt die Wahl! Oder eure Frau zwingt euch zum Lesen. Das ist auch okay für mich.  Read more ›