Everyday fashion. Ist das Mode oder kann das weg?

Processed with VSCO with hb1 preset

Der Wecker klingelt, ich stehe auf, fühle mich, als wär ein LKW über mich drüber gefahren – nee, noch besser, er hat geparkt, auf meinem Kopf! Hab mal wieder ’ne kurze Nacht gehabt. Die Zeit will ja genutzt werden, wenn der Kleine schläft und der Haushalt macht sich auch nicht von selbst. Das Kind strahlt, hat ja seit 19 Uhr geschlafen und ist hellwach, will Bespaßung und Mama ist das Entertainment Programm, na selbstverständlich. Also ich im Schlafanzug erstmal mit dem Stinktier zum Wickeltisch, die Windel wiegt nach der Nacht nämlich mehr als das Kind selbst.

Nachdem unser rituelles Morgenprogramm durch ist, sind gefühlt fünf Stunden um und ich bin immer noch im Schlafanzug, schreckliches Gefühl, was ist, wenn jetzt der Paketmann klingelt? Der Stinker schläft die erste Runde und ich habe zum ersten Mal heute ein wenig Zeit für mich, also gehe ich duschen und überlege mir, was ich anziehen könnte. Kaum komme ich aus der Dusche dröhnt es aus dem Babyfon „Babababababaaaaa“ und „Quuuiiieetsch“, also, das Kind sagt nicht „Quietsch“, aber es quietscht wahrhaftig wie ein Mädchen.

Na toll, das Stinktier ist wach. Also bleibt keine Zeit für eine ausgiebige Modenschau, ich prüfe die Temperatur und werfe mir schnell was über. Auch als Nicht-Mama kam das oft vor, wenn ich spät dran war. Da greift man einfach gern auf die Sachen zurück, in denen man sich wohl fühlt und von denen man weiß, dass man einigermaßen passabel darin aussieht. Kennt ihr das?

Ich bin froh, wenn ich dabei auch noch das Gefühl habe, dass die Sachen einigermaßen modisch sind. Aber ist das wirklich so? Kann man unsere Wohlfühl-Alltagsmode überhaupt als modisch bezeichnen? Ist Mode nicht immer extravagant und teuer und darf am besten nur einmal getragen werden? Nein, das muss nicht so sein. Jede von uns hat ihr Lieblingsteil oder ihre Lieblingsschuhe im Schrank, die sie am liebsten jeden Tag tragen würde oder? Doch dann der Gedanke: Nachher gucken die Leute komisch, man kann ja nicht immer die selben Schuhe tragen, wo kämen wir denn da hin?!

Das geht mir auch so. Aber ich bin sehr froh, das Mode alltagstauglich geworden ist. Das Allergeilste ist ja wohl, dass Turnschuhe modern sind! Okay, im Büro möglicherweise ein wenig unpassend, sind sie in der Freizeit jedoch der absolute Hingucker und das Beste: Frau trägt sie heute sogar zum Kleid! Also wenn das mal nicht genial ist. So geschah es auch heute Morgen bei uns zu Hause, ich war mal richtig mutig, ich verrücktes Huhn, hab mir mein neues Streifenkleid übergeworfen und dazu die neuen Nikes. Ich ging wie auf Wolken und fand mich dazu schon ein bisschen schick muss ich sagen. Alternativ hätte ich auch in meine all day every day Birkenstocks schlüppen können, Gesundheitslatschen im Moderausch. Ich sag euch, diese Öko-Sandalen haben ihren Hype selber noch nicht ganz verkraftet – sie sind überall ausverkauft!

Auch der Kracher, diese bunten Jersey-Hosen mit Hängepopo, wisst ihr, welche ich meine? Jetzt sind auch noch Pyjamahosen alltagstauglich. Die Mode gefällt mir extrem gut momentan, das gebe ich zu. Aber auch die perfekt sitzende Jeans mit der Lieblingsbluse sollte öfter getragen werden, viel zu schade ist es, die im Schrank hängen zu lassen. Die Leute auf der Straße sehen dich eh nur einmal und die im Büro müssen sich ganz heimlich selbst eingestehen, dass sie ihre Lieblingsbluse auch gern häufiger tragen würden. Egal welche Mode, sie sieht einfach am besten aus, wenn wir uns darin wohlfühlen.

Also ja, Mode ist alltagstauglich oder anders gesagt, Alltagsmode ist auch Mode, finde ich jedenfalls.

Schüssi, eure Annika

Processed with VSCO with hb1 preset

Shoes: Nike Air Force 1 // Dress & Shirt: H&M

Processed with VSCO with hb1 preset
Processed with VSCO with hb1 preset

Lieblingsjeans & Slipper: H&M // Top: ONLY // Pilotenjacke: Sisters Point via NA-KD.com

Processed with VSCO with hb1 preset

Shirt: Reserved // Jersey Pants: H&M // Birkenstocks

Processed with VSCO with f2 preset

Birkenstocks // Pants: H&M

About the Author

Posted by

Kategorien:

Fashion

Add a Response

Your name, email address, and comment are required. We will not publish your email.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

The following HTML tags can be used in the comment field: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: